Das gesunde Passivhaus.

Das gesunde Passivhaus.

Passivhaus Heufeld
Nach unten

Holzhaus in Bruckmühl

Niedrigenergiehaus mit Passivhauskomponenten

Dieses Haus besticht durch den schlichten, rechteckigen Baukörper und die klaren Linien in der Fassade. Auch der Grundriss ist ganz klar gegliedert mit einer geraden Treppe in der Hausmitte, die das Haus sozusagen in die Ost- und die Westhälfte trennt.

Betont wird die Haustür und das danebenliegende Fensterelement in der Nordfassade mit der Farbe Rot, wohingegen die anderen Seiten durch die gekonnt platzierten Fensteröffnungen keine zusätzlichen Farbakzente benötigen.

Stimmig wirken die beiden Baukörper Haus und Garage nebeneinander, aufeinander abgestimmt in Dachneigung und Farbigkeit der Fensterrahmen und des Garagentores. Die Anordnung der beiden Baukörper und die Lage des Eingangs ermöglichen einen geschützten Zugang zum Haus, ohne den Eingang zu sehr zu verstecken.

Baujahr
2010

Wohnfläche
112 qm

Leistungen
Fachplanung, Ausführung

Entwurf
Architekt Daniel Schierlitz

Heizsystem
Wärmepumpen-Kompaktgerät, Heizung über Lüftung, Ergänzung Bioalkoholofen

Technische Daten
Datenblatt

Passivhaus Heufeld
Passivhaus Heufeld
Passivhaus Heufeld

Zurück