Das gesunde Passivhaus.

Das gesunde Passivhaus.

Holzhaus-Passivhaus Schönau
Nach unten

Passivhaus in Holzbauweise in Schönau

Passivhaus

Braune Fassadenplatten und eine Lärchenholzschalung bestimmen die Fassade dieses Passivhauses. Durch die Aufnahme dieser Materialien bei Garage und Eingangsüberdachung wurde ein harmonisches Gesamtensemble geschaffen.

Das Gebäude wird nordseitig erschlossen. Dort liegen auch Technikraum, Bäder und hausmittig die Podesttreppe. So ist im Süden und Westen viel Platz für Wohnraum, Essplatz und Küche und im Obergeschoss für die Rückzugsbereiche. Die großzügigen Glasflächen auf diesen Seiten durchfluten die Räume mit Sonne und Licht.

Baujahr
2007

Wohnfläche
182 qm

Leistungen
Fachplanung, Ausführung

Entwurf
Plan_Z Architekten

Heizsystem
Wärmepumpen-Kompaktgerät, Heizung über Lüftung, Pelletsofen

Technische Daten
Datenblatt

Küche Passivhaus Schönau
Aussenansicht Passivhaus Schönau

Das sagen die Bauherren

In einem Satz...

»Von der ersten Besprechung bis zum Einzug wurden wir bestens betreut und genießen jetzt unser Leben mit viel Licht, Sonne, Luft und Raum!«

Passivhaus Schönau

Zurück