Das gesunde Passivhaus.

Das gesunde Passivhaus.

Passivhaus Trostberg
Nach unten

Einfamilienhaus in Trostberg

Passivhaus

Die Eltern der Bauherrin hatten ein wunderschönes, fast 2000 m² großes Grundstück mit leichtem Hang nach Süden. Hier durften wir von Lebensraum Holz mit Blick auf Watzmann und Hochkalter das 1. Passivhaus der Firmengeschichte bauen.

Man betritt das Haus durch den vorgebauten, unbeheizten Windfang. Im Erdgeschoss gibt es einen großen Raum zum Kochen, Essen und Wohnen. Nur das WC und die Speisekammer sind durch Wände abgetrennt. Im Obergeschoss befinden sich die Arbeitszimmer, Schlafzimmer und das Bad. Das Haus hat keinen Keller. Durch die reduzierte Haustechnik – es gibt als Heizung nur einen Holzofen und eine elektrische Fußbodenheizung im Bad – konnte auf einen Technikraum verzichtet werden. Die Lüftungsanlage und der Wasserspeicher der thermischen Solaranlage haben in der Speis Platz. Sollte zusätzlich noch warmes Wasser benötigt werden, gibt es einen Durchlauferhitzer. Der Verbrauch an Brennholz beläuft sich auf ca. 1,5 Ster jährlich.

Nachträglich haben die Bauherren eine Photovoltaikanlage mit 9 kWP und einen Batteriespeicher mit 8 kWh eingebaut – jetzt ist das Gebäude ein Plus-Energiehaus!

Baujahr
2003

Wohnfläche
127 qm

Leistungen
Entwurf, Fachplanung, Ausführung

Entwurf
Lebensraum Holz

Heizsystem
Solaranlage mit Pufferspeicher und el. Durchlauferhitzer, Stückholzofen als einzige Heizquelle

Technische Daten
Datenblatt

Passivhaus Trostberg

Das sagen die Bauherren

Wir würden das gleiche Haus wieder bauen!

»Unser Fazit nach drei Jahren lautet: Was Besseres hätte uns gar nicht passieren können. Ach ja, das Beheizen hätte ich fast vergessen – das machen wir so selten. Wir haben nur einen kleinen Holzofen im Wohnzimmer. Unser Holzverbrauch liegt im Jahr bei 2,5 m³ »Abfallholz«. Und das Besondere daran: 1,5 m³ davon verheizen wir im Sommer – denn ein Sommer ohne Lagerfeuer ist doch einfach nix!
P.S. : Wir gehören wohl zu den wenigen, die sofort wieder Hausbauen würden – und zwar genau das gleiche Haus wieder.«

Passivhaus Trostberg
Passivhaus Trostberg

Zurück

Möchten Sie mehr über dieses Holzhaus wissen?