Das gesunde Passivhaus.

Das gesunde Passivhaus.

  • Passivhaus in München
  • Passivhaus München Frühlingstrasse
  • Passivhaus im Chiemgau
  • Passivhaus im Chieming

Wir bauen Ihr Passivhaus aus Holz.

Wir tun unser Bestes, um Ihren Traum von einem Passivhaus wahr werden zu lassen. Dabei ist es uns ein besonderes Anliegen, einen engen Kontakt zu unseren Kunden zu pflegen. Kommen Sie einfach auf uns zu. Wenn Sie wünschen, rufen wir Sie natürlich auch gern zurück.

Über uns

Wissen

So funktioniert
ein Passivhaus

Das Grundprinzip eines Passivhauses ist relativ einfach erklärt. Was bei der Planung unverzichtbar ist, erfahren Sie hier.

Passivhaus-Wissen

Gerade 
eingezogen

Realisierte Objekte

Fakten

75%

weniger Heizenergie als ein konventionelles Haus benötigt ein Passivhaus.

Vorteile Passivhauses

Wissen

So funktioniert
ein Passivhaus

Das Grundprinzip eines Passivhauses ist relativ einfach erklärt. Was bei der Planung unverzichtbar ist, erfahren Sie hier.

Passivhaus-Wissen

Gerade 
eingezogen

Realisierte Objekte

Fakten

75%

weniger Heizenergie als ein konventionelles Haus benötigt ein Passivhaus.

Vorteile Passivhauses
Aktuelles

Gewinner beim Energiezukunftspreis 2017

Unsere Bauherren Eva Wittenstein und Jochen Neumaier haben am 18.07.2017 mit ihrem Passivhaus in Bad Aibling den Energiezukunftspreis 2017 gewonnen!

Die ezro, Energiezukunft Rosenheim, hatte diesen Wettbewerb für Einfamilienhäuser – Neubauten und Sanierungen - ausgeschrieben.

Die Energiezukunft Rosenheim hat sich zur Aufgabe gesetzt, die Energiewende in Stadt und Landkreis zu begleiten und zu unterstützen. Die Ziele dabei sind eine nachhaltige Energieversorgung in Stadt und Landkreis Rosenheim, die Ermittlung der bestehenden Energiepotenziale der Region und Strategien zur Nutzung der Potenziale von Energieeffizienz und erneuerbaren Energieträgern (mehr unter: www.ezro.de).

Im Rahmen des Wettbewerbes wurden drei Preise vergeben, zwei an Neubauten und einer an ein Sanierungsprojekt.

Das Bauvorhaben Wittenstein-Neumaier überzeugte die Jury durch die konsequente Reduktion des Energiebedarfs, durch die Reduktion der Heiztechnik auf das minimal Nötige, durch den Einsatz regenerativer Energiequellen und den Einsatz ökologischer Baustoffe. 100 % Lebensraum Holz.

Bauherren Eva Wittenstein und Jochen Neumaier
Bauherren Eva Wittenstein und Jochen Neumaier

43 Tage in zehn Minuten

Sie wollten schon immer einmal sehen, wie ein Haus wächst? Im Sommer 2016 entstand in Bad Aibling ein neues Lebensraum-Holz-Einfamilienhaus. Hier hatten wir die Möglichkeit eine Kamera im Nachbarhaus zu installieren und konnten so das Treiben auf der Baustelle filmen.

Zum Video

Neues Trainerteam für die Fireballs

Milos Kandzic ist wieder Trainer der Aiblinger Basketballerinnen - Roland Sovarzo wird Co-Trainer

Bad Aibling - Der Neue ist der Alte! Mit Milos Kandzic kehrt ein Mann auf den Cheftrainerstuhl bei den Aiblinger FireGirls zurück, der schon in der Vergangenheit die Bundesliga-Basketballerinnen coachte. Sowohl für die Verantwortlichen als auch für den Trainer ist es eine Liebesheirat, denn Kandzic war - nachdem FireGirls-Headcoach Oliver Schmid nicht mehr zur Disposition stand - der Wunschkandidat für die Basketballerinnen. Und er kommt nicht alleine: An seiner Seite wird ihm Roland Sovarzo assistieren - ein langjähriger Bekannter, der gemeinsam mit Milos Kandzic den A-Trainer-Schein vor einigen Jahren gemacht hat.

Beide Coaches bringen sehr viel Erfahrung mit. Sowohl als Trainer wie auch als Spieler. Kandzic spielte selbst in seiner Heimat Serbien sieben Jahre lang in der Bundesliga und trainierte dort von Jugend- über Regionalligamannschaften bis hin zu Bundesligateams fast alles, was Körbe werfen konnte. Neben seiner langjährigen Trainertätigkeit für die Aiblinger Fireballs, bei der er sowohl die Herren als auch die Damen betreute, war der 37-Jährige parallel noch für als Individual-Coach für die serbische Herren-Nationalmannschaft tätig.

Auch Roland Sovarzo hat den Basketball von Kindesbeinen an im Blut. In Bamberg geboren, lebte der Sohn einer Deutschen und eines US-Amerikaners zehn Jahre lang in Arizona. „Dort habe ich auf dem Schulhof mit Basketball angefangen", sagt er. Es folgten viele Jahre als Spieler in den deutschen Basketball-Ligen von der Bezirksklasse bis zur 1. Bundesliga. Seit 13 Jahren arbeitet der 51-Jährige nun als Trainer, seine Stationen hier waren unter anderem die Regionalliga-Herren aus Dachau, sowie der Posten als Bundestrainer der Gehörlosen Nationalmannschaft. Seitdem der Berufsschullehrer 2013 gemeinsam mit Milos Kandzic den höchsten deutschen Trainerschein gemacht hat, sind die beiden ein perfekt aufeinander eingespieltes Team. „Für uns ist nicht nur ein optimales Training wichtig", sagt er. „Wir entwickeln auch gemeinsam langfristige Pläne und Konzepte für das jeweilige Team."

Das zeigt sich schon jetzt in der aktuellen Kaderplanung für die Saison 2017/2018. Kandzic und Sovarzo wählen neue Spielerinnen behutsam aus, sprechen lange mit ihnen über die Philosophie und die Zielsetzung der FireGirls bevor ein Vertrag unterschrieben wird. Dazu kommen viele Treffen mit den Basketballerinnen, die dem Team erhalten bleiben und die für den Erfolg der Mannschaft in den vergangenen Jahren prägend waren. Denn die FireGirls der kommenden Jahre sollen eine eingeschworene Truppe sein, in der jede an einem Strang zieht.

Auch wenn noch kein Korb geworfen und noch keine Trainingseinheit durchgezogen wurde: Man merkt beiden Coaches jetzt schon an, dass sie für die Fireballs brennen, also wirklich „on Fire" sind, um die FireGirls als eine feste Größe in der deutschen Basketball-Bundesliga zu etablieren. Vielleicht klappt ja dann das noch einmal, was Milos Kandzic schon vor Jahren gelungen ist: Ein Sieg der FireGirls gegen die Übermannschaft aus Wasserburg mit 15 Punkten Unterschied. Damals war es noch gegen das zweite Team des Abonnementmeister. Wer weiß, wann hier der Traum eines Sieges gegen die Erste aus Wasserburg in Erfüllung geht.

Lebensraum Holz - Das gesunde Passivhaus.

Die richtige Entscheidung!

Die größte Auszeichnung sind zufriedene Kunden.
Und dann auch noch vor der Kamera.

Neue Häuser mit niedrigstem Energieverbrauch

Mehr als 100 Objekte haben wir in den vergangenen Jahren fertig gestellt. Hier sehen Sie die neusten Häuser:

Möchten Sie mehr wissen?